Rezepte

   
 


 

 

Home

Kontakt

interessante News

die Bohne

Warum alte Sorten?

Bohnensorten

wussten Sie schon

Pflanzanleitung

Krankheiten

Rezepte

Bohnenschmuck

Verkauf

Suche

Erdbeeren

Topinambur

Minzen

Salbei

Weiden

Galerie

Links

Newsletter

 


     
 

Bohneneintopf

 

500 g

Bohnen (Brechbohnen)

1 Bund

Suppengrün

Kartoffel(n)

Gemüsebrühe

Zwiebel

1 TL

Mehl

1 TL

Bohnenkraut, frisch oder getrocknet

200 g

Kasseler oder Suppenfleisch oder Wiener

 

Pfeffer

50 g

Schinkenspeck

 

Die Brechbohnen putzen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. In Salzwasser mit dem Suppengrün und den Kasslerstückchen ca. 1 Std. kochen lassen. 3 bis 4 Kartoffeln in kleine Würfel scheiden und ca. 1/2 Std. vor Schluss zusammen mit der Gemüsebrühe(nach Geschmack) und Pfeffer hinzufügen. 1 Zwiebel klein würfeln und mit den Schinkenspeckwürfeln goldgelb anbraten. Einen Teelöffel Mehl hinzugeben, anschwitzen und in die kochende Suppe geben. Bohnenkraut, am besten frisch, kurz mitkochen.

Schmeckt nach dem aufwärmen noch besser!

 

 

Bohnen im Speckmantel

 

800 g

Bohnen, frische

1 Bund

Bohnenkraut

Knoblauchzehe

1 TL

Pfeffer, ganz

2 EL

Salz

1 EL

Öl

8 Scheiben

Bacon

1 EL

Butter

 

Bohnenkraut, Knoblauch, zerdrückte Pfefferkörner und Salz mit Öl kurz anrösten. 2 Liter Wasser zugießen, 10 Min. kochen, durchsieben. Diese Brühe aufkochen und die Bohnen in 3 Portionen nacheinander sprudelnd garen. Schnell in kaltem Wasser abkühlen, in einem Tuch abtrocknen. Bohnen in Bacon einwickeln. Butter in einer feuerfesten Form erhitzen, die Bohnen rein geben ( mit der Specknaht nach unten ) und zugedeckt im Ofen bei 180° - 200 ° erhitzen (ca. 5 Minuten), dabei einmal wenden.

 

 

Omas Bohnentopf

 

600 g

Rindfleisch

600 g

Bohnen

400 g

Kartoffel(n)

1 Bund

Möhren

Zwiebeln

30 g

Speck, geräucherten, gewürfelt

1 Liter

Fleischbrühe

 

Salz

 

Pfeffer, frisch gemahlen

 

Petersilie

 

Bohnenkraut

 

Öl

 

Das Fleisch in Würfel schneiden. Die Zwiebel häuten und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Möhren in dünne Scheiben schneiden. Öl heiß werden lassen. Anschließend die Speckwürfel im heißen Öl anbraten und dann das Fleisch dazu geben und kräftig anbraten lassen. Die Zwiebeln ebenfalls mit anbraten. Anschließend die Bohnen mit dem Bohnenkraut dazugeben und kurz andünsten. Dann die gewürfelten Kartoffeln sowie die in Scheiben geschnittenen Möhren dazugeben, alles salzen und pfeffern und mit der Fleischbrühe aufgießen. Alles köcheln lassen, bis die Zutaten gar sind. Noch einmal abschmecken und würzen sowie die Petersilie dazu geben.

 

 

Bohnensalat

 

1 Dose

Kidneybohnen

1 Dose

Bohnen, weiße

1 Dose

Maiskörner

100 g

Schinken, gekochten

Zwiebel(n)

2 EL

Olivenöl

Paprikaschote rot

Paprikaschote grün

1 Tasse

Mayonnaise

1 Becher

Joghurt

4 EL

Curry - Ketchup

2 EL

Honig

1 TL

Paprikapulver, edelsüß

1 TL

Curry

 

Salz

 

Pfeffer

 

Pfeffer - Sauce

1 Bund

Schnittlauch

 

Die roten und weißen Bohnen sowie die Maiskörner gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Den Schinken in feine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen, die Paprikaschoten halbieren, entkernen und ebenfalls würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Schinken darin anschwitzen. Die Zwiebeln und die Paprikaschoten dazugeben und glasig schwitzen, vom Feuer nehmen. Die Mayo mit dem Joghurt, dem Ketchup und dem Honig verrühren, den Schinken und das Gemüse untermischen, mit Paprikapulver, Curry, Salz, Pfeffer und der Pfeffersauce abschmecken und den Salat damit anmachen. Am Schluss mit frisch geschnittenem Schnittlauch bestreuen.

 

 

Bohnenpfanne mit Tomaten

 

1 kg

Bohnen

3 große

Zwiebeln

7 Zehen

Knoblauch, fein gehackt

½ Tasse

Olivenöl

1 kg

Tomaten

 

Salz

 

Pfeffer

 

Das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln und den Knobi darin langsam weich und gelb werden lassen. Die Bohnen und die Tomaten dazugeben. Aufkochen lassen.Die Hitze reduzieren und das Ganze langsam köcheln lassen, bis die Bohnen weich sind und die Flüssigkeit verdampf ist (Vorsicht, kann anbrennen). Erst ziemlich zum Schluss nach Geschmack salzen und pfeffern.
Schmeckt kalt als Salat oder auch warm mit Fladenbrot.

 

 

Bohnenpfanne

 

500 g

Kartoffel(n)

300 g

Kasseler

Zwiebel(n)

1000 g

Bohnen, grün

1 Pck.

Dill

1 Pck.

Schnittlauch

1 Pck.

Petersilie

 

Bohnenkraut

 

Salz und Pfeffer

125 ml

Wasser

400 ml

Schlagsahne

 

Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln in kleine Stückchen schneiden und mit den Kartoffeln in eine große Schmorpfanne geben. Beides zusammen 5 Min. schmoren.
Anschließend das klein gewürfelte Kassler hinzugeben und gar schmoren. Nun die Bohnen mit etwas Wasser (ca. 125 ml) zugeben. Deckel auf die Pfanne legen und fertig schmoren. Gelegentlich umrühren. Abschließend die Sahne hinzugeben und die Kräuter zufügen. Alles erneut aufkochen und kräftig verrühren

 

 
 

 

 
"